Samstag, November 18, 2017

News

Mit dem dritten Sieg infolge bleiben die TUS Damen II weiter an der Tabellenspitze der Kreisklasse 03 und bestätigen Ihren Aufwärtstrend.

Auf heimischen Rasen erspielten sich die Aiblingerinnen schon in den Anfangsminuten gute Chancen. Es dauerte jedoch eine knappe halbe Stunde, bis Alina Bloier den Führungstreffer per Handelfmeter erzielte. Durch schönes Zusammenspiel folgten weitere aussichtsreiche Aktionen, aber auch die Gäste der SG Seeon Pittenhart wurden einige Male gefährlich. Mit Distanzschüssen, wie auch nach inkonsequenter Arbeit der Heimdamen gegen den Ball. Kurz nach dem Wiederanpfiff bewahrte die herauseilende Torhüterin Denise Brachtl, ebenfalls nach einem Abwehrfehler, die Aiblingerinnen vor dem Ausgleichstreffer. Im Laufe der zweiten Halbzeit präsentierten sich die TUS Damen jedoch als spielstärkere Mannschaft und erhöhten so in der 58. Minute durch Sandra Witt auf 2:0. Dem Treffer vorausgegangen war zielstrebiges Passspiel über mehrere Stationen und ein Abschluss aus zweiter Reihe. Der dritte Treffer fiel erneut durch eine Standardsituation. Aus knapp 35 Metern auf halbrechter Position landete der Freistoß von Kathi Kraus hoch im Torwarteck. Die Gäste spielten weiterhin engagiert, aber mit kompakter Mannschaftsleistung blieb die „Null“ stehen und der vorzeitige Tabellenplatz eins sicher.

(SRe)