Logo03

Samstag, September 23, 2017

News

5. Platz in Waldperlach beim 1. Münchener Champions Cup

  

Waldperlach, 26.09.2015

Teilnehmende Mannschaften:           SV Waldperlach
                                                           TSV Allach 09
                                                           TSV Dachau 1865
                                                           TSV 1865 Murnau
                                                           TSV Kottern 1874
                                                           TuS Bad Aibling
                                                           1. SC Feucht

Wie es schon in der Einladung heißt, waren wir heute zu einem Top besetzten G1 Jugend Turnier in Waldperlach geladen und waren auf schwere Spiele gefasst.

2015_Waldperlach_3     

Gespielt wurden jeweils 13 Minuten mit 6 Feldspielern + Torwart

2015_Waldperlach_2

Die ersten beiden Spiele zeigten, wie ausgeglichen die Spielstärke des Teilnehmerfeldes war. Gegen den TSV Kottern und auch gegen den 1. FC Feucht konnten die Jungs unentschieden spielen und jeweils ein Tor schießen (Julian/ Peter) Gegen Feucht war die Mannschaft besonders motiviert und gab alles, um das Ergebnis zu halten. Quirin konnte mit einer Glanzparade ein zweites Tor der Gegner verhindern.

Im dritten Spiel gegen den Gastgeber gelang uns dann der erste Sieg. Peter zeigte seine Zweikampfstärke und erzielte das 1:0. Die Verteidiger und Moritz im Tor konnten mit großem Einsatz einen Gegentreffer verhindern.

Gegen Murnau legten sich alle ins Zeug und kämpften bis zur Erschöpfung. Schließlich war ein Turniersieg immer noch möglich. Doch ein sehr guter Schuss des Gegners kurz vor Schluss machte alle Hoffnungen zunichte und bescherte der Mannschaft die erste Niederlage.

Gegen den TSV Allach konnte man ein 1:1 erspielen. Das Tor schoss Julian.

Im letzten Spiel musste man sich dem Turniersieger TSV Dachau mit 1:0 geschlagen geben.

Alle Ergebnisse waren äußerst knapp und so erzielten die Jungs am Ende trotz guter Ergebnisse den 5. Platz, womit nicht alle zufrieden waren. Aber schließlich war es ein top besetztes Turnier!

 

Aufstellung:  Raffael T. – Quirin - Raphael S. – Paul – Julian – Moritz – Peter – Thomas

im Tor:          Moritz – Quirin – Thomas – Raphael

Trainer:         Volker Blaesig

Ligaspiel gegen Pang II mit anschließender Mannschaftsfeier

Pang/ Kolbermoor, 25.09.2015

Nach langer Sommerpause und dem Abschied von vier Spielern, aber auch einigen Neuzugängen, freuten sich alle wieder auf spannende Spiele und Turniere.

Nachdem die Jungs letzte Woche bereits das erste Ligaspiel gegen Pang I erfolgreich absolviert hatten (7:5), spielten sie heute gegen die etwas schwächere 2. Mannschaft des SV Pang.

Auch hier lief alles nach Plan und am Ende hatte fast jeder mindestens ein Tor geschossen oder Gegentore verhindert. Der Endstand lautete jedenfalls 17:0.

Anschließend war die ganze Mannschaft, die ohnehin in Feierlaune war, mitsamt ihren Eltern bei unserem Sponsor Giuseppe Tedesco zum Pizza und Pasta Essen eingeladen.  Das Essen schmeckte prima, die Stimmung war ausgelassen und wir konnten das Restaurant gerade noch verlassen, bevor die Abendgäste kamen.

Lieber Giuseppe, liebe Christina, vielen Dank für die super neuen Trikots, die Einladung und die herzliche Bewirtung - wir kommen gerne wieder!

Erster Turniersieg der G2 bei den Sportfreunden Föching

Holzkirchen/ Föching, 27.06.2015

Teilnehmende Mannschaften:               DJK Darching
                                                              Lengrieser SC
                                                              TSV Hartpenning
                                                              TuS Bad Aibling
                                                              TSV Sauerlach

Bei den Sportfreunden Föching hatten unsere Jungs in diesem Jahr bereits ein Hallenturnier bestritten, doch es erwarteten uns wieder neue Mannschaften.

Gespielt wurden jeweils 10 Minuten mit 6 Feldspielern + Torwart

Im ersten Spiel mussten die Aiblinger gegen Sauerlach ran und schafften ein 1:1, ohne zu wissen, dass dies unser schwerster Gegner war.

Gegen den SC Lengries liefen sich unsere Spieler richtig warm und trafen gleich sechsmal. Auch gegen DJK Darching fiel das Ergebnis mit 3:0 einigermaßen deutlich aus.

Erst im Spiel gegen den Gastgeber Föching wurde die Sache wieder eng und am Ende schoss Peter hier das entscheidende Tor.

In der letzten Begegnung gegen den TSV Hartpenning machten die Jungs noch einmal fünf Tore.

Nur durch dieses deutliche Torverhältnis konnten sich die Aiblinger den Turniersieg sichern. Die Gesamtleistung der Mannschaft war heute sowohl im Sturm als auch in der Abwehr hervorragend, deshalb hat sie mit nur einem Gegentor das Turnier hochverdient gewonnen.

Gratulation zu Eurem ersten Turniersieg!

 

Aufstellung:     Max - Quirin – Julian – Thomas – Raffi - Emilian – Yll - Paul – Basti – Raphael

im Tor:            Max – Thomas

Trainer:           Volker Blaesig, Alex Purkl

TuS Bad Aibling - 2. Futsal Junior’s Cup 2015

Bad Aibling, 07.03.2015

Zusammen mit der E3 richteten wir dieses Futsal- Turnier für G und E-Jugend im Firedome aus. Das Spiel ohne Bande ist in der Halle gewöhnungsbedürftig, aber eine gute Vorbereitung für draußen, schließlich gibt´s auf dem Rasen auch keine Bande.

Die Spieldauer betrug 10 Minuten, gespielt wurde mit 5 Feldspielern + Torwart

Zu Gast waren der TSV Brannenburg, der SV DJK Götting, der SV Pang und der ASV Rott. Der TuS Bad Aibling stellte zwei Mannschaften.

Die Mannschaften hatten alle eine ähnliche Spielstärke, sodass die Partien ausgeglichen verliefen und meist knapp entschieden wurden.

Zum Auftakt siegte Götting über Brannenburg mit 1:0, obwohl unser Peter bei den Brannenburgern im Tor aushalf, da deren Torwart erkrankt war.

Nachdem Pang gegen Rott mit 1:0 gewonnen hatte, traten die beiden Heimmannschaften gegeneinander an. Es war ein Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten und guten Abwehrleistungen. Markus zeigte vor dem eigenen Tor vollen Einsatz. Dass die Mannschaften gleichstark aufgestellt waren, zeigte das Ergebnis: 0:0.

Im Anschluss siegte Pang erneut, diesmal gegen Brannenburg, mit 1:0.

Bad Aibling I spielte nun gegen Götting ein spannendes Spiel mit vielen Angriffen auf unser Tor. Peter und Torwart Max zeigten eine tolle Abwehrleistung. Schließlich schnappte sich Markus den Ball und machte das 1:0.

Nun spielte Bad Aibling II gegen Rott. Rott spielte sehr angriffslustig und setzte die Aiblinger stark unter Druck. Die Abwehr hielt gut dagegen und konnte ein Gegentor verhindern, bis es nach einem Missverständnis in der Aiblinger Abwehr einen Strafstoß für die Rotter gab, den sie souverän verwandelten. Trotz großer Enttäuschung konnte der TuS dieses Ergebnis halten.

Die Begegnung Bad Aibling I gegen Brannenburg konnten die Aiblinger mit 1:0 für sich entscheiden. Das Tor schoss Peter.

Bad Aibling II musste sich im Spiel gegen den starken SV Pang mit 2:0 geschlagen geben.

Am Ende konnten sich die beiden Aiblinger Mannschaften hinter Pang und Rott einordnen. Ein gutes Ergebnis und viel Spaß mit Mannschaften aus unserer Region.

 

 

Aufstellung:

Bad Aibling I: Max – Markus – Quirin – Peter – Yll - Luis

Bad Aibling II: Basti – Julian – Michi – Raphael – Emilian - Paul

Tor: Basti  – Max – Emilian

Trainer: Volker Blaesig, Alex Purkl

G2- Hallenturnier bei den Sportfreunden Föching

 

Holzkirchen/ Föching, 18.01.2015

Teilnehmende Mannschaften:           TSV Milbertshofen, FC Sportfreunde München,
SF Föching, TUS Bad Aibling, TSV Hartpenning

Die Spieldauer betrug 10 Minuten, gespielt wurde mit 5 Feldspielern + Torwart

In der ersten Begegnung kam es zum Derby der beiden Münchener Mannschaften, das die Sportfreunde München mit 3:1 für sich entscheiden konnten.

Im Anschluss spielte der TUS gegen den Gastgeber SF Föching. Die Partie verlief ausgeglichen und hart umkämpft, schließlich konnte keine der beiden Mannschaften ein Tor erzielen.

Gegen Hartpenning musste ein Sieg her, doch das Spiel verlief zäh und unsere Jungs konnten die zahlreichen Chancen einfach nicht verwerten. Im Gegenzug mussten sie mehrere gefährliche Konter abwehren. Eine unübersichtliche Situation vor dem gegnerischen Tor konnte Basti zum 1:0 nutzen und als ob nun der Knoten geplatzt wäre, legte Peter noch einen Treffer nach.

Das Spiel gegen die Sportfreunde München würde eine harte Nuss werden, sie hatten bereits zwei Siege zu verzeichnen. Doch unsere Mannschaft hatte sich offensichtlich warmgespielt, die Abwehr funktionierte gut auch nach vorne gelangen einige gute Aktionen. Am Ende jedoch konnten die Sportfreunde dieses ausgeglichene Spiel durch ein spätes Tor noch für sich entscheiden.

Der nächste und letzte Gegner in diesem Turnier hieß TSV Milbertshofen. Ein sehr spannendes Spiel gegen eine starke Mannschaft. Unsere Abwehr spielte sehr sicher und konnte durch extreme Laufbereitschaft viele Angriffe erfolgreich abwehren. Schließlich unterlag man mit einem Gegentor.

Diese ordentliche Leistung wurde mit dem dritten Platz belohnt.

 

Aufstellung: Basti – Quirin – Peter – Michi – Raphael – Paul – Yll – Mathias

Tor: Basti – Michi – Yll

Trainer: Robert Niggl