News - D1

D1 krönt tolles Schweiz- Wochenende mit Turniersieg!

#Erlebnis#Spaß#Erfolg#TollesWochenende#SCHWEIZ

 

Als Schlußpunkt der Hallenturniersaison 17/18 hatte die D1 das Ziel Walenstadt am Walensee in der Schweiz. Und vorweg gleich ein großes Dankeschön für die perfekte Organisation an den Michi!..wie immer konnte man sich zu 100% auf Dich verlassen! DANKE!!!

So trafen wir uns am Samstag um 8Uhr in Bad Aibling, und machten uns auf den Weg zu den Eidgenossen. Die gut 4 stündige Fahrt wurde mit essen,trinken und diversen Spielen überbrückt. Beim Blick auf die schneebedeckten Berge rund um den Walensee fragten wir uns, ob wir unsere Unterkunft, das "Pfadiheim Naturfreundhaus Tscherwald" auf 1361m Höhe, auch erreichen würden...und tatsächlich...rund 1000m vor dem Ziel war die Fahrt, zumindest mit dem Vereinsbus, zu ende. Glücklicherweise war eines der "Begleitfahrzeuge" allradbetrieben, und so wurden die Passagiere und das Gepäck in Etappen ans Ziel gebracht. Den geplanten Spaßbad-Besuch mussten wir allerdings ausfallen lassen. Denn logistisch wäre es sicher zum Alptraum geworden. Und die Entscheidung war goldrichtig! Denn, in unser sehr gemütlichen Unterkunft, war alles vorhanden, was zu einem gemütlichen Beisammensein dazu gehört. Keiner der Spieler hatte ein Handy dabei- und KEINER hat es vermisst. Auch Playstation oder Youtube waren kein Thema. Statt dessen gab es Kicker, TipKick und Bratzln. Und was für tolle Jungs wir haben, zeigt die Tatsache, dass es nicht einmal im Ansatz zu Streitereien gekommen ist. Niemand war für sich allein, und die spannenden Wettkämpfe am Kickertisch machten allen Jungs riesigen Spaß. Für die Verpflegung war auch bestens gesorgt. Sogar der Küchendienst wurde fast freiwillig, und mit Unterstützung der Väter, erledigt.

Gegen 22Uhr war dann Bettruhe. Und Diese wurde fast ohne Nachdruck dann auch eingehalten... ;-)

 

Am Sonntag ging es dann zum Turnier in Walenstadt. Für uns etwas ungewohnt war dabei das Schweizer Regelwerk. Rückpassregel, Toraus, Freistoß bei Deckenberührung oder grätschen...all das gab es nicht. Und auch der Turniermodus war ungewohnt. Erst in der 5er-Gruppe spielen. Dann das Finale zwischen dem Ersten und Zweiten der Gruppe. Naja-...bekannt hingegen waren die Probleme im ersten Spiel ins Turnier zu finden. Gegen das Team vom FC Wald unterlagen wir 1:3. Also standen die Jungs schon im zweiten Spiel unter Druck. Und dem einen oder anderen Spieler merkte man an, dass ein aufregender Tag, und relativ kurze Nacht hinter ihnen lag. Jedoch, wie so oft in dieser Hallensaison, steigerte sich das Team mit jedem Spiel. Gegen den Gastgeber FC Walenstadt mussten die Jungs zwar wieder erst einen Gegentreffer hinnehmen, siegten am Ende aber hochverdient mit 2:1.

Das gleiche Bild in Spiel drei. Der Gegner FC Mels ging in Führung. Aber das war es auch. Die D1 spielte den Gegner an die Wand. Und das 3:1 war eher zu niedrig im Ergebnis. Das entscheidene Gruppenspiel war dann gegen den FC Uznach. Ein Spiel auf ein Tor. Aber wieder konnte der Gegner einen Fehler ausnutzen und ging mit 1:0 in Führung. Zum Finaleinzug war ein Sieg nötig. Und so entschieden die Trainer den ersten Block durchspielen zu lassen. Mit Erfolg! Zwei der zahlreichen Chancen wurden letztlich zum 2:1 genutzt, und der Sieg dann sicher heim gefahren. Der Modus wollte es so, dass der FC Uznach gut 2 Stunden später wieder der Gegner war. Diesmal im Finale. Wieder war es eine spielerisch klare Angelegenheit. Doch diesmal blieben die Jungs ohne Gegentor. Das 1:0 war dann auch gleichzeitig der Endstand.- Turniersieg!

Wieder eine Besonderheit war dann die Siegerehrung. Sprachbedingt verstanden weder die Jungs, noch wir ein Wort. Aber es gab Pokale und Medallien...Und ein letztes Siegerfoto nach einem Hallenturnier in dieser Saison...bevor dann die Heimreise angetreten wurde...

 

Wie in der Überschrift bereits deutlich wird, hatten wir ein tolles Wochenende in der Schweiz, dass sicher lange in Erinnerung bleiben wird....

 

D1 gewinnt Autohaus Bernegger Cup 2016 beim TSV 1860 Rosenheim !!

 

Nachdem die D1 am Samstag die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft "vergeigte" ;-) traten die Truppe gleich am Sonntag zum Autohaus Bernegger Cup 2016 in Rosenheim in der tollen Gabor Halle an.

Neben unserer D1 waren zwei Mannschaften vom TSV 1860 Rosenheim, der SV Schloßberg Stephanskirchen, die JFG Ebrachtal, der SV Pang U13, der ASV Glonn, und der TuS Prien am Start.

In der Vorrunde mussten unsere Jungs gegen den SV Pang, dem ASV Glonn und gegen 1860 Rosenheim 1 antreten. Gegen Pang konnte die Truppe einen 0:2 Rückstand noch in einen 3:2 Sieg umwandeln und gegen den ASV Glonn ein souveränes 6:0 einfahren. Gegen 1860 Rosenheim 1 musste man sich nach einem spannenden Spiel 2:1 geschlagen geben.

Somit mussten wir als 2. der Vorrunde A gegen den 1. der Gruppe B, der JFG Ebrachtal im Halbfinale antreten. Nach einem 0:0 musste ein 7-Meterschiesen die Entscheidung bringen. Hier verwandelten alle Schützen sicher und wir zogen mit einem 3:1 n.E. ins Finale ein.

Im Finale, wo wir wieder gegen den TSV 1860 Rosenheim 1 antreten mussten, wollten unsere Jungs Revanche für die knappe 1:2 Niederlage aus der Vorrunde - und Sie gelang !!!!

In einem würdigen und kampfbetonten Finale setzten sich unsere Jungs knapp aber nicht unverdient mit 1:0 durch. Der Jubel nach der Schlusssirene war groß und die Jungs belohnten sich für eine tolle Leistung.

Auch die LAOLA Welle vor unseren Fans (Eltern) und die anschließende "mannequin Challenge" in der Kabine durfte natürlich nicht fehlen !

Klasse Jungs, weiter so !

Eure Trainer, Dirk & Paul

Trainer:

David Buchberger    Tel: 071 - 3453343     Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ron Schäpe      Tel: 0178 - 2383626    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Trainingszeiten:

Dienstag und Donnerstag 17.30h bis 19.00h

Sportplatz Schönau

 

Terminübersicht:

 

 Auch der Spaß kommt bei uns nicht zu kurz: